gradient
gradient

Dr. Martin Lüderitz berät als Fachanwalt für Arbeitsrecht seit vielen Jahren nationale und internationale Unternehmen in allen arbeitsrechtlichen Fragen. Er vertritt Arbeitgeber in komplexen individual- und betriebsverfassungsrechtlichen Streitigkeiten vor den Arbeitsgerichten sowie gegen Vorstände und Geschäftsführer vor den Zivilgerichten. Hierzu gehört insbesondere die Unterstützung von Arbeitgebern bei der Durchsetzung von betriebs-, verhaltens- und krankheitsbedingten Kündigungen.

Den Mittelpunkt seiner Tätigkeit bildet die dauerhafte arbeitsrechtliche Beratung von Unternehmen. Besondere Schwerpunkte sind die Gestaltung von Anstellungsverträgen, einschließlich nachvertraglichen Wettbewerbsverboten, sowie die Beratung bei Umstrukturierungen, Betriebsübergängen sowie (Massen-) Entlassungen. Herr Lüderitz nimmt Arbeitgeberinteressen gegenüber den Arbeitnehmervertretungen bei der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen, in Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen sowie in Tarifverhandlungen wahr. Seine Tätigkeit umfasst die arbeitsrechtliche Due Diligence und Beratung bei der Vor- und Nachbereitung von Transaktionen und Umstrukturierungen.

Herr Lüderitz berät Mandanten daneben bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Vergütungssystemen, insbesondere Bonusplänen und Aktienoptionsprogrammen, sowie zur betrieblichen Altersversorgung.

Er vertritt Unternehmen verschiedener Branchen, unter anderem des Krankenhaus- und Gesundheitswesens.

Professional Affiliations

    • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V.
    • Deutscher Anwaltverein e.V., Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht
    • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
    • Hamburger Verein für Arbeitsrecht e.V.
    • Hamburgischer Anwaltsverein e.V.
    • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
    • Hamburger Verein für Arbeitsrecht e.V.
    • Hamburgischer Anwaltsverein e.V.
    • Hamburgischer Anwaltsverein e.V.
Read More

Representative Experience

  • Beratung eines weltweit tätigen Konzerns der Konsumgüterindustrie in einem europaweiten Restrukturierungsprozeß, einschließlich Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen.
  • Außergerichtliche Beratung und gerichtliche Vertretung von Krankenhausbetreibern bei krankheits- und verhaltensbedingten Kündigungen.
  • Gerichtliche Vertretung eines renommierten Geldinstituts gegen ein ehemaliges Vorstandsmitglied.
  • Beratung eines U.S.-Konzerns der Softwarebranche zu arbeitsrechtlichen Fragen bei der Einstellung von Mitarbeitern in Deutschland, beim Betriebsübergang auf eine neu gegründete GmbH und zur Arbeitserlaubnis ausländischer Mitarbeiter.
  • Abwehr einer Klage eines freien Mitarbeiters auf die Feststellung einer Arbeitnehmereigenschaft.
  • Zahlreiche Gerichtsverfahren zur Abwehr von Kündigungsschutzklagen aufgrund krankheits-, verhaltens- und betriebsbedingter Kündigung von Unternehmen der Gesundheits-, Bildungs-, IT- und Konsumgüterbranche.
  • Vertretung von Unternehmen der Software-, Medien- und Werbebranche im Zusammenhang mit der Beendigung von Geschäftsführeranstellungs- und Arbeitsverhältnissen.
  • Arbeitsrechtliche Due Diligence und Unterstützung mehrerer Kapital- und Anlagegesellschaften beim Erwerb von Unternehmensbeteiligungen in Deutschland.

Publications

  • Das Recht, unerreichbar zu sein,“ Personalwirtschaft Magazin für Human Resources, Wolters Kluwer, Sonderheft Oktober 2017
  • „Unberechtigter Streik kann teuer werden,“ WirtschaftsWoche online, 1. August 2016
  • Arbeitsrecht im Öffentlichen Dienst,“ Co-Autor, Rehm Verlag, (bis 5. Auflage 2012)
  • „Das Annahmeverzugsrisiko des Arbeitgebers,“ NZA 2011, S. 313
  • „Rückforderung von Vergütung, brutto oder netto?,“ BB 2010, S. 2629
  • „Führung auf Probe und Führung auf Zeit im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes,“ ZTR 2008, S. 642
  • „Altersdiskriminierung durch Altersgrenzen, Auswirkungen der Antidiskriminierungsrichtlinie 2000/78/EG auf das deutsche Arbeitsrecht,“ Verlag Peter Lang, 2005

Speaking Engagements

    • „Arbeitsvertragliche Nebenpflichten – Gestaltung und Durchsetzung sowie Sanktionierung von Verstößen,“ Juristische Fachseminare, 2017
    • „1x1 der Arbeitsvertragsgestaltung,“ Juristische Fachseminare, 2016, 2017
    • „Beendigung des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses durch Kündigung,“ Juristische Fachseminare, seit 2016
    • „Arbeitsrechtliche Aspekte bei Fusionen,“ Hamburger Tage Gesetzliche Krankenversicherung, 2016
    • „Zertifikatslehrgang Personalmanagement - Grundlagen des Arbeitsrechts,“ Handelskammer Hamburg, seit 2016
    • „Arbeitsrechtliche Fragestellungen in Zusammenhang mit bestehenden Pensionszusagen bei Fusionen von Krankenkassen“, Hamburger Tage Gesetzlicher Krankenversicherungen, 2015
    • „Personalabbau bei Restrukturierung,” Bryan Cave Veranstaltung, 2015
    • „Arbeitszeugnisse formulieren und analysieren,“ Handelskammer Hamburg, seit 2015
    • „Leidensgerechte Beschäftigung und krankheitsbedingte Kündigung,“ Inhouse-Seminar, 2015
    • „Social Media in der Anwaltspraxis,“ Juristische Fachseminare, 2013/2014
    • ”German and Chinese Labor Law in a nutshell - A Comparison,” (Co-Referent), Bryan Cave Breakfast Seminar, 2013
    • „Praxis Personalarbeit,“ Vortragsreihe zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen für die erfolgreiche Personalpraxis, Handelskammer Hamburg, seit 2012
    • „Prozesstaktik im Arbeitsrecht,“ Inhouse-Seminar, 2012
    • „Der GmbH-Geschäftsführer als Arbeitgeber,“ Handelskammer Hamburg, seit 2011